FANDOM


Bauen Sie Ihre eigene Ortschaft auf und leben Sie das Leben, von dem Sie immer geträumt haben – mit Animal Crossing: Let’s Go to the City für Wii. Auch im neuesten Abenteuer der Animal Crossing-Serie können Sie Ihr ganz eigenes ländliches Paradies erschaffen. Dieses Mal können Sie Ihren Horizont jedoch auch erweitern und mit dem Bus nach Belieben die Großstadt aufsuchen!

In Ihrem idyllischen Städtchen bestimmen Sie selbst den Gang der Dinge. Suchen Sie klare Gewässer zum Angeln auf, erforschen Sie Ihre Umgebung, graben Sie nach Fossilien oder verschönern Sie unablässig Ihr Traumhaus – ganz wie Sie möchten. Welches Leben Sie auch wählen – Sie werden garantiert jede Menge Spaß dabei haben, ihre munteren und schrulligen Mitbewohner näher kennenzulernen.

Aber wenn Sie das ganze Jahr im Luxus leben wollen, müssen Sie natürlich auch irgendwie an Geld kommen. Glücklicherweise können Sie sich selbst aussuchen, wie Sie Ihre Brötchen verdienen und Ihr Häuschen abbezahlen. Wie wäre es als Sammler oder Hersteller von Items? Ihre Waren können Sie dann an den geschäftstüchtigen Waschbären Tom Nook im Dorfladen verkaufen.

Und wenn es Ihnen in Ihrem ländlichen Idyll gar zu geruhsam wird, unternehmen Sie einen Ausflug in die Stadt und erleben Animal Crossing dort einmal ganz anders. Vom pompösen Kaufhaus „Grazias Grazie“ bis hin zum Theater gibt es jede Menge zu sehen und zu entdecken, während Sie mit neuen Tieren interagieren und spezielle Items erhalten, die in Ihrem Städtchen nicht zu haben sind. Anstatt Ihre Erzeugnisse an Tom Nook zu verkaufen, können Sie sie im Auktionshaus anbieten oder dort selbst ein paar Groschen lockermachen und einzigartige Dinge zum Schnäppchenpreis erwerben. Oder vielleicht lassen Sie sich bei „Shampudel“ ein ganz neues Styling verpassen und kehren als Doppelgänger Ihres Mii nach Hause zurück!

Neu ist in Animal Crossing für Wii auch die Möglichkeit, sich über das neue Wii Speak-Zubehör mit Freunden zu unterhalten. Hierzu müssen Sie lediglich über die Nintendo Wi-Fi Connection einen anderen Ort besuchen oder jemanden in den Ihren einladen. Sobald Sie sich gemeinsam mit bis zu drei Freunden in einem Dorf befinden, können Sie nach Herzenslust klönen, sich gegenseitig Ihre liebevoll aufgebauten Orte zeigen und gemeinsam auf Erkundungstour gehen. Betrachten Sie das Wii Speak-Mikrofon als eine Art Schaltzentrale für eine Audiokonferenz, denn es überträgt die Stimmen aller Personen, die sich im Raum befinden. Es können sich außer dem Spieler also auch noch andere Personen an dem Gespräch beteiligen.

ACCF Cover-J.jpg

Cover der japanischen Version

Besitzer des Nintendo DS-Spiels Animal Crossing: Wild World können einige Daten Ihres Charakters in das Wii-Spiel importieren und sich so sofort in ihrem neuen Dorf zu Hause fühlen. Außerdem können sie einen Katalog aller Items, die sie in der DS-Version besessen haben, mit in Tom Nooks Wii-Laden nehmen, sodass sie diese Objekte diesmal schneller wieder erwerben können.

Da alle Aktionen über die Wii-Fernbedienung gesteuert werden, ist es ganz einfach, mit „Animal Crossing: Let’s Go to the City“ zurechtzukommen. Und da es so viel zu sehen gibt, wird jeder Spieler sich schon bald in dem Leben einrichten, dass er schon immer führen wollte!

  • Erstellen Sie aus dem Nichts Ihre eigene Gemeinde und entwerfen Sie jedes Detail nach Ihrem Geschmack – von Ihren Kleidern bis hin zu Ihrem Gemüsegarten.
  • Besuchen Sie die Großstadt und erleben Sie Animal Crossing einmal ganz anders.
  • Besuchen Sie bis zu drei Freunde in ihren eigenen Ortschaften und plaudern Sie über das neue Wii Speak-Zubehör.
  • Senden Sie auf dem Postamt Post an Ihre Freunde, welche diese beim nächsten Spiel in ihren eigenen Orten auf der Post abholen können.


Quelle.:Nintendo.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki